Dein Hochzeitstisch

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Dein Hochzeitstisch

Traditionell wurden bei Hochzeiten dem Hochzeitspaar Geschenke gemacht, die den gemeinsamen Hausstand des frisch verheiraten Paares ausstatten sollten. Die Idee eines Hochzeitstisches wurde durch das Chicagoer Kaufhaus Marshall Fields 1924 ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Funktion bestand darin, Muster für Porzellan, Silber- und Glaswaren, welche sich das Hochzeitspaar wünschte, Familie sowie Freunden zeigen zu können. 1993 legte die Kaufhauskette Targets in den USA den Grundstein für einen virtuellen Hochzeitstisch, bei dem die Liste mit den Geschenken in allen Filialen der Kaufhauskette abrufbar war. Quelle: wikipedia

Dem wollen wir gleichtun und unseren Hochzeitspaaren diese Möglichkeit anbieten. Es ist ganz einfach:
Was Schönes bei Feuer & Feines aussuchen, Bestellung machen, Adresse angeben wer es schenken soll und wir setzen uns mit dem Hochzeitsgast in Verbindung!
Ganz wichtig: Telefonnummer nicht vergessen!

Newsletter
Newsletter
Abbonieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Abmeldung jederzeit möglich